Kultur des Diagramms

Michael Marrinan, John Bender

PDF
ca. 118,73
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

De Gruyter img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Allgemeines, Lexika

Beschreibung

die Autoren eroffnen in ihrem Buch eine neue Sicht auf Bild und Wort beziehungsweise artikulierte und dichte Systeme im Sinne Goodmans, die sie zu einem instruktiven Diagrammkonzept zusammenfuhren. Diagramme sind Amalgame des Erkennens. Sie sind aber auch innerweltlich vorfindbare Gegenstande, mit denen kognitiv gearbeitet wird. Diagrammatisches Denken eroffnet Querverweise und ermoglicht so eine relationale, vom Erkennenden aktiv betriebene Urteilsbildung. Es fuhrt zu einem Wissen, das konkret und prozesshaft ist.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis

Kundenbewertungen