img Leseprobe Leseprobe

Söhne ohne Väter

Gregor M. Vogt, Stephen T. Sirridge

EPUB
ca. 7,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

FISCHER Digital img Link Publisher

Ratgeber / Lebenshilfe, Alltag

Beschreibung

Wer oder was ist der vielzitierte »neue Mann« der 90er Jahre? Zwei Therapeuten, die seit Jahren mit Männern und Männergruppen arbeiten, bestimmen hier die Position des Mannes im Rahmen der Geschlechterdiskussion. Sie spüren den Ursachen von Beziehungslosigkeit, innerer Einsamkeit und Suchtanfälligkeit nach – und bieten ausführliche, schrittweise Lösungen an. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Schlagwörter

Evie Mark, Jüngerschaft, Familientherapie, Therapie, Geburtsstunde, Initiation, Amerika, Drogen, Mann, Uterus, Mark Hunter, Gruppenübung, Schmerz, Mode, Wertvorstellung, Gesellschaft, Robert Sean, Ratgeber, Männergruppe, Intimität, Konflikt, Männerbild, Linda Robert, Arbeitsplatz, Gregory Max Vogt, Unversehrtheit, Generationsfolge, Versöhnung, Maskulinität, Don Hatcher