img Leseprobe Leseprobe

Althochdeutsche Sprache und Literatur

Eine Einführung in das älteste Deutsch. Darstellung und Grammatik

Stefan Sonderegger

PDF
29,95
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

De Gruyter img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft

Beschreibung

Dieses Studienbuch stellt eine umfassende neue Einführung in die frühmittelalterliche deutsche Sprache und Literatur (vom 8. bis zum 11. Jh.) auf sprach- und kulturgeschichtlichem Hintergrund dar. Die Darstellung wird ergänzt durch eine kurzgefaßte Grammatik der ältesten Stufe des Deutschen mit vielen Textbeispielen aus den Quellen.

Auf diese Weise wird ein sprachgeschichtlich-kulturhistorisches Gesamtbild des Althochdeutschen auf dem Hintergrund einer vielfältigen Forschung vermittelt, an welcher der Verfasser selbst maßgeblich beteiligt ist.

Gegenüber der 2. Auflage in der Sammlung Göschen wurde die Einführung bedeutend erweitert und um zusätzliche Übersichtsdarstellungen und Abbildungen aus Handschriften ergänzt. Besonders kulturhistorische Gesichtspunkte wurden berücksichtigt.

Rezensionen

<br><em>Ralf-Henning Steinmetz in:&#xa0;Germanistik 3-4/2003</em></p>
<p>"In seiner jetzigen Form ist der Band Einführung und Gesamtüberblick zugleich und setzt auch in methodischer Hinsicht, insbesondere was die graphische Aufbereitung von Einzelergebnissen betrifft, Maßstäbe. [...] als Einführung und als Überblickdarstellung, gehört die 3. Auflage der „Althochdeutschen Sprache und Literatur‟ ganz gewiss zum engsten Kreis von Fachbüchern, die Germanistinnen und Germanisten heute lesen müssen."<br><em>Jörg Riecke in: Beiträge zur Namenforschung 3/2006</em></p> <p>"[...] Ein willkommenes Studienbuch in neuester Gestaltung, dem man möglichst viele Alhochdeutsch Lernende (und Lehrende) wünscht."<br><em>John M. Jeep in: Mediaevistik 2006</em></p> <p>"Das Standardwerk hat weite Verbreitung im Universitätsunterricht wie in der Forschung gefunden und ermöglicht ein anregendes Selbststudium."<br><em>Helvetia Archaeologica 2005</em></p> <p>"In der 3. Aufl. ist aus dem bewährten Einführungsbändchen der Slg. Göschen ein veritables Handbuch geworden, [...] Um ein Vielfaches ausführlicher sind auch die aktualisierten Literaturhinweise, so daß die rundum erneuerte Einführung für den akademischen Unterricht wie für das Selbststudium nachdrücklich zu empfehlen ist."

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Althochdeutsch /Literatur, Literaturgeschichte, Einführung, Althochdeutsch /Sprache