img Leseprobe Leseprobe

Rechtsgrundlagen, Kriterien und Anwendungspraxis nachhaltiger öffentlicher Beschaffung. Eine Online-Befragung in hessischen Kommunen mit bis zu 10.000 Einwohnern

Moritz Wetzel

PDF
34,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

GRIN Verlag img Link Publisher

Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft / Volkswirtschaft

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich VWL - Umweltökonomie, Note: 1,0, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird untersucht, welche rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen eine nachhaltige Beschaffung in Hessen ermöglichen und wie die Beschaffung hessischer Kommunen tatsächlich auf die Zielsetzung einer nachhaltigen Entwicklung ausgerichtet wird. Im Zuge dessen wird in dieser Arbeit der folgenden Forschungsfrage nachgegangen: „Inwieweit wird der Ansatz einer nachhaltigen öffentlichen Beschaffung derzeit in hessischen Kommunen mit bis zu zehntausend Einwohnern umgesetzt?“ Seit der Formulierung der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung der UN wird in vielen Bereichen der öffentlichen Hand die Vereinbarkeit von ökologischen, sozialen und ökonomischen Gesichtspunkten untersucht. Auch das öffentliche Beschaffungswesen steht hinsichtlich der Berücksichtigung von nachhaltigen Kriterien immer wieder im Diskurs. Das öffentliche Beschaffungsvolumen in Deutschland liegt schätzungsweise bei etwa 500 Milliarden € im Jahr. Nur knapp 12% der öffentlichen Aufträge werden jedoch auf Bundesebene vergeben. Etwa 58% des geschätzten Volumens sind auf die Beschaffung auf kommunaler Ebene zurückzuführen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, welche Rolle die Kommunen für die Zielerreichung einer nachhaltigen Beschaffung einnehmen und welche „lokalen Lösungen“ für die globale Zielsetzung einer nachhaltigen Beschaffung verfolgt werden können.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis

Kundenbewertungen

Schlagwörter

einwohnern, beschaffung, online-befragung, kommunen, kriterien, rechtsgrundlagen, anwendungspraxis, eine