img Leseprobe Leseprobe

Grundvertrauen

Hermeneutik eines Grenzphänomens

Ingolf U. Dalferth (Hrsg.), Simon Peng-Keller (Hrsg.)

PDF
ca. 37,99
Amazon iTunes kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Evangelische Verlagsanstalt

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Christentum

Beschreibung

Was ist Grundvertrauen? Und in welchem Verhältnis steht Grundvertrauen zum Gottvertrauen? Muss man nicht zwischen unterschiedlichen Formen von Grundvertrauen unterscheiden? Die Studie nähert sich diesen Fragen von mehreren Seiten und bringt philosophische, theologische, soziologische und psychologische Perspektiven miteinander ins Gespräch. Begriffsgeschichtliche und hermeneutische Zugänge werden ergänzt durch den Versuch, Grundvertrauen empirisch zu erheben. Das in diesem Sammelband dokumentierte Forschungsprojekt schließt eine bedeutsame Lücke in der bisherigen Vertrauensforschung.

Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Immer reformieren
Bernd Harbeck-Pingel
Cover Der Römerbrief
Gerd Theißen
Cover Das Ende des Holocaust
Alvin H. Rosenfeld
Cover Christliches Europa?
Michael Hüttenhoff
Cover Gute Ordnung
Armin Kohnle
Cover Dogmatik im Diskurs
Bernhard Dressler
Schlagwörter

Grundvertrauen, Vertrauensforschung, Religionsphilosophie