img Leseprobe Leseprobe

Meditation für Skeptiker

Ein Neurowissenschaftler erklärt den Weg zum Selbst

Ulrich Ott

EPUB
9,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de Skoobe kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

O.W. Barth eBook img Link Publisher

Ratgeber / Entspannung, Yoga, Meditation, Autogenes Training

Beschreibung

Der Psychologe und Neurowissenschaftler Ulrich Ott vermittelt auf nachvollziehbare und fundierte Art den Stand der Meditations-Forschung und führt in fünf Schritten anschaulich in die Übungs-Praxis ein. Er vereint in sich den rationalen Wissenschaftler mit dem langjährig Praktizierenden und vermittelt sowohl fundiertes Hintergrundwissen als auch konkrete Übungsanweisungen. In fünf Schritten lädt er den Leser zur eigenen praktischen Erfahrung ein. "Meditation für Skeptiker" ist ein einzigartiges Praxisbuch von sachlicher Überzeugungskraft und inzwischen das erfolgreichste Meditationsbuch auf wissenschaftlicher Grundlage. Meditation ist ein Instrument der Selbsterkenntnis, das jeder für sich nutzen kann. In den großen Weisheitstraditionen gilt sie sogar als unübertroffenes Instrument der Selbsterforschung. Ihre positive und nachhaltige Wirkung auf wichtige Areale des Gehirns ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen. Meditation für Skeptiker von Ulrich Ott: im eBook erhältlich!

Weitere Titel von diesem Autor

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Praxisbuch Meditation, Praxisbuch, Meditationsübungen, Meditation, Handbuch Meditation, Meditation und Forschung, Selbsterforschung, Hintergrundwissen, Weisheitstraditionen, Übungen, Praxisanleitung Meditation, Meditationspraxis, Neurowissenschaft, Hirnforschung, Meditation für Anfänger, Entspannung, Selbsterkenntnis, Meditationshandbuch, Meditation und Wissenschaft, Praktizierender, entspannen, Selbstfindung