img Leseprobe Leseprobe

Das himmlische Kind

Heinrich Steinfest

EPUB
9,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Droemer eBook img Link Publisher

Belletristik / Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Beschreibung

»Komm, Elias, setz dich dorthin. Ich werde versuchen, ein Feuer zu machen, dann können wir unsere Sachen trocknen, und es wird warm.« »Kannst du das? Feuer machen?« »Ja«, sagte Miriam. Es war ein gutes »Ja«, keine Lüge, sondern Optimismus, was mitunter das Gleiche ist, aber nicht sein muss. In diesem Moment jedenfalls nicht. Zwei kleine Halbwaisen, durchnässt und verfroren, auf der Suche nach Rettung: In einem abgeschiedenen, winterlichen Wald finden sie eine verlassene Hütte. Es mangelt an allem – kein Essen, kein Strom, keine Heizung, nur ein alter Ofen in der Ecke. Doch die 12-jährige Miriam weiß mit traumwandlerischer Sicherheit, was zu tun ist. Und als Elias krank wird, beginnt sie ihm eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Denn eines ist gewiss: Man kann nicht sterben, wenn man wissen möchte, wie es weitergeht ...

Weitere Titel von diesem Autor
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest
Heinrich Steinfest

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Engelbert Grote, Kälte, Winter, Roman, Halbwaise, Hans Frankenstein, Montevideo, Aquapet, Verbrechen, Frankenstein, Miriam Schicht, modernes Märchen, Parabel, Wald, Überleben, Zebra