img Leseprobe Leseprobe

Das Ehespiel

Roman

Kate Christensen

EPUB
9,99
iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de Skoobe kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Droemer eBook img Link Publisher

Belletristik / Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Beschreibung

Die US-Schriftstellerin Kate Christensen zählt spätestens seit ihrem Roman "Feldmans Frauen" zu den großen Stimmen der amerikanischen Literatur. Für "Feldmans Frauen" erhielt sie den Pen/Faulkner Award, und die Brigitte urteilte: “Das beste Buch des Jahres.” Auch für ihren neuen Roman "Das Ehespiel" wählt Kate Christensen ihre Heimat New York als Setting. Lustvoll, scharfzüngig und anrührend führt sie uns die tragischen, absurden und komischen Spielarten der Ehe vor: Der Dichter Harry ist seit dreißig Jahren mit Luz verheiratet. Sie haben zwei erwachsene Kinder, einen großen Freundeskreis und lieben ihr Brooklyner Apartment. Als Luz eines Tages in Harrys Notizen blättert und auf Gedichte über eine andere Frau stößt, ist sie davon überzeugt, dass er sie betrügt. Obwohl Harry unschuldig ist, wirft sie ihn aus der Wohnung und dem gemeinsamen Leben. Harry ist fassungslos. Er versucht, zu Luz durchzudringen, doch schnell beschleicht ihn das surreale Gefühl, dass sie sich trotz dreißig gemeinsamer Ehejahre völlig fremd sind. "Ein mit Geschick entworfenes Portrait einer modernen New Yorker Ehe." Norddeutsche Neuste Nachrichten "Eine herrliche Gesellschafts-Satire." People

Weitere Titel von diesem Autor
Kate Christensen
Kate Christensen
Kate Christensen
Kate Christensen
Kate Christensen
Kate Christensen
Kate Christensen
Kate Christensen
Kate Christensen

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Ehe, Familie, Liebe, Midlife-Crisis, Untreue, New York, Dichter, Literatur, Liebe, Familie, Psychologie, Psychiater, Ehe, Kinder, Amerika