Herausforderung der Literaturwissenschaft: Droste-Hülshoffs 'Judenbuche'

Ulrich Gaier, Sabine Gross

PDF
39,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

J.B. Metzler img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Beschreibung

Was leistet die Literaturwissenschaft, wie liest man Texte, welche Leitlinien und Überzeugungen liegen Interpretationen zugrunde? Dieser Frage wird anhand der faszinierenden Rezeptionsgeschichte von Annette von Droste-Hülshoffs Die Judenbuche (1842) nachgegangen. Die Erzählung hat bis in die Gegenwart eine erstaunliche Vielzahl von nicht nur unterschiedlichen, sondern sich radikal widersprechenden Deutungen erfahren. Das Buch zeichnet die Deutungsgeschichte umfassend nach, bietet Erklärungen und erhellt zugleich auf spannende Weise unausgesprochene Grundannahmen der Literaturwissenschaft.


Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Atti degli incontri sulle opere di Dante. I. Vita nova · Fiore · Epistola XIII
A cura di Manuele Gragnolati, Luca Carlo Rossi Paola Allegretti, Natascia Tonelli, Alberto Casadei
Cover Grenz-Übergänge
Matthias Bauer
Cover Begegnung auf fremder Erde
Sebastian Schirrmeister
Cover Fest und Zeitenwende
Yashar Mohagheghi
Cover Kritischer Kannibalismus
Christoph Schmitt-Maaß
Cover Prager Moderne(n)
Stepán Zbytovsky
Cover Strukturalismus, heute
Leonhard Herrmann
Cover Nostalgie und Sozialismus
Mariella C. Gronenthal
Cover Feuilleton
Simone Jung

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Literaturtheorie, 19. Jahrhundert, Interpretation, Novelle, Hermeneutik