img Leseprobe Leseprobe

Bekenntnisse

Formen und Formeln

Simon Teune, Lena Sommer, Hubert Knoblauch, et al.

PDF
29,90
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dietrich Reimer Verlag GmbH img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Geisteswissenschaften allgemein

Beschreibung

Bekenntnisse, etwa zu Religionen oder politischen Positionen, prägen das Leben auf vielfältige Weise. Sie sind Ausdruck von geteilten Normen – oder auch der Abkehr davon. Sich zu bekennen ist ein wichtiger kommunikativer Akt und eine kulturelle Technik, die Identität und Ordnung stiftet. Doch wer bekennt sich aus welchen Beweggründen – und welche Institution darf dies einfordern? Wie bekennt man sich »richtig«? Gibt es tradierte Praktiken des Bekennens? Und wie werden Bekenntnisse inszeniert und was macht sie wirksam? Der Band betrachtet Bekenntnisse erstmals aus einer kulturwissenschaftlichen Perspektive.

Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Einverleibungen
Eva Paetzold
Cover Im Dazwischen
Isabella Augart

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Beichte, Biographieforschung, Religionsgeschichte, Protest, Verhör, Schuldengesetz, Konversion, Narrativität, historische Anthropologie, Schulden, Hinrichtung, Geständnis, Glaubensbekenntnis, Kommunikation, Taufe, Protestkultur, Bußritual, Initiation, Demonstration