img Leseprobe Leseprobe

Alphamännchen und hohe Tiere

Deutsch-deutsche Beziehungen in Tierpark und Zoo Berlin, 1955–1991

Clemens Maier-Wolthausen

PDF
29,90
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dietrich Reimer Verlag GmbH img Link Publisher

Sachbuch / Zeitgeschichte (1945 bis 1989)

Beschreibung

Was haben eigentlich Pandabären und kleine Elefanten mit großer Weltpolitik zu tun? Clemens MaierWolthausen erzählt anhand neuer Quellen von den beiden FlaggschiffZoos des geteilten Deutschland: dem 1844 eröffneten Zoologischen Garten in WestBerlin und dem 1955 gegründeten Tierpark im Ostteil der Stadt. Geprägt von der Konkurrenz der beiden rivalisierenden Zoodirektoren HeinzGeorg Klös und Heinrich Dathe wurden diese beiden Institutionen mit ihren Tieren für die politische Symbolik auf dem diplomatischen Parkett genutzt. Das Buch fragt aber auch nach Spielräumen und Solidaritäten der Akteure auf beiden Seiten der Mauer und eröffnet somit neue Perspektiven auf die Berliner Stadtgeschichte und die deutschdeutschen Beziehungen während des Kalten Krieges.

Weitere Titel in dieser Kategorie

Kundenbewertungen

Schlagwörter

deutsch-deutsche Teilungsgeschichte, Wissenschaftsgeschichte, deutsch-deutsche Beziehungen, Tierpark Berlin, Berliner Stadtgeschichte, Heinrich Dathe, deutsche Einheit, Kalter Krieg, Heinz-Georg Klös, Zoo, Zoologischer Garten Berlin, Pandas, Mauer