img Leseprobe Leseprobe

Japans Unterwelt

Reisen in das Reich der Yakuza

Wolfgang Herbert, Dirk Dabrunz

PDF
34,95
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop Kulturkaufhaus
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dietrich Reimer Verlag GmbH img Link Publisher

Sachbuch / Gesellschaft

Beschreibung

Die Yakuza – die japanische Mafia – ist fest im sozialen Gefüge des Landes verankert. Ihre kriminellen Aktivitäten umfassen Glücksspiel, Drogenhandel, Prostitution, Schutzgelderpressung u.v.m. Die Autoren haben Interviews sowohl mit hochrangigen Yakuza-Bossen verschiedener Syndikate geführt, als auch einfache Mitglieder, Opfer, Gegner sowie Vertreter der Justiz getroffen und befragt. Überdies haben sie einschlägiges japanischsprachiges Quellenmaterial eingehend analysiert und verwertet. So entstand eine spannende wissenschaftsjournalistische Reportage.

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Organisierte Kriminalität (OK), Neue delinquente Gruppen, Transformation der japanischen Unterwelt, Drogenhandel, Anti-Yakuza-Gesetz, Yakuza, Mafia, Yamanouchi Yukio, Japanologie, Prostitution, Yamaguchi-gumi, Glücksspiel, Kriminalsoziologie, japanische Mafia, Verbrechen in Japan