img Leseprobe Leseprobe

Dramaturgien von Bild und Raum

Festschrift für Hans Aurenhammer

Brigitte Borchhardt-Birbaumer, Martina Frank, Antja Krause-Wahl, et al.

PDF
59,00
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop Kulturkaufhaus ebooks-center.de
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dietrich Reimer Verlag GmbH img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Kunstgeschichte

Beschreibung

Text und Bild, Malerei und Architektur, Theater und Bildende Kunst – sie alle können Wechselbeziehungen eingehen, die sich als Dramaturgien beschreiben lassen. Welche Modi des Geschichtenerzählens gibt es in den Künsten? Beschreibbar werden aus dieser Perspektive die künstlerische Inszenierung von Landschaft und von Bildarchitekturen, raumtheoretische Überlegungen zu Malerei, Fläche und Ästhetik sowie Kunstwerke, die alle Sinne affizieren und Betrachter:innen in einen komplexen Dialog verwickeln. Für diese gattungsübergreifenden Dramaturgien von Bild und Raum sensibilisiert Hans Aurenhammer in seiner Forschung und Lehre. Ihm ist das Buch gewidmet.

Weitere Titel in dieser Kategorie
Cover Format und Kritik
Karin Weckermann
Cover Die Augen der Avantgarden
Astrit Schmidt-Burkhardt
Cover Kunst um 1800
Petra Lange-Berndt
Cover Die Reichenauer Evangelienbücher
Jochen Hermann Vennebusch
Cover Dramaturgien von Bild und Raum
Brigitte Borchhardt-Birbaumer
Cover Photomurals
Johanna Spanke

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Niederlande, Malerei, historia, Spanien, Zeichnung, Bilderzählung, Kunsttheorie, Geschichte der Kunstgeschichte, Altarbild, Italien, Bildarchitektur, Architektur