img Leseprobe Leseprobe

Die Chemie und ihre Methoden

Eine philosophische Betrachtung

Nikos Psarros

PDF
57,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Wiley-VCH img Link Publisher

Sachbuch / Naturwissenschaft

Beschreibung

Eine Philosophie der Chemie - (fast) völliges Neuland für den Philosophen und Wissenschaftshistoriker und Angebot einer kulturalistischen Alternative zu dem überwiegend naturalistischen Bild, das sich der Chemiker von seiner eigenen Wissenschaft macht! Mit diesem Buch wird erstmals der Versuch unternommen, eine moderne Naturwissenschaft erkenntnis- und wissenschaftstheoretisch zu rekonstruieren. Die streng methodische Analyse des Autoren beginnt bei der Diskussion der chemischen Fachsprache als Gebäude einfacher und abgeleiteter Begriffe. Faszinierend dann die Beleuchtung komplexerer Zusammenhänge der Meßtheorie, der Gesetzmäßigkeiten der chemischen Reaktion oder des Aufbaus der chemischen Verbindungen bis hin zur Quantentheorie! Den Schlußpunkt des Werkes bildet eine Abhandlung zum Wesen des Moleküls als Baustein (?) der Welt. Hochinteressant und eine anregende Lektüre nicht nur für Philosophen, sondern auch für Naturwissenschaftler, die über den Tellerrand ihrer täglichen Forschungsarbeit blicken wollen.

Weitere Titel von diesem Autor

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Chemie, Naturwissenschaften, Philosophie