img Leseprobe Leseprobe

Nomenklatur der Anorganischen Chemie

GDCh (Hrsg.), Wolfgang Liebscher (Hrsg.)

PDF
37,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Wiley-VCH img Link Publisher

Naturwissenschaften, Medizin, Informatik, Technik / Anorganische Chemie

Beschreibung

Die offiziellen IUPAC-Richtlinien in deutscher Sprache - jetzt auch als preisgünstige Taschenbuchausgabe erhältlich! Allgemein gültige und anerkannte Sprachregelungen sind die wichtigste Grundlage dafür, daß sich Chemiker untereinander und auch mit Nichtchemikern über chemische Probleme verständigen können. Dieses Buch enthält die offiziellen IUPAC-Richtlinien zur Nomenklatur anorganischer Verbindungen, wobei auch schwierigere Fälle wie * Defektstrukturen von Festkörpern * Ligandenhierarchie bei metallorganischen Verbindungen * Namensgebung von mehrkernigen Komplexen eingehend und leicht verständlich behandelt werden. Zahlreiche Kommentare und Interpretationshilfen machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Nachschlagewerk für jeden Chemiker. 'Alle, die Anorganische Chemie oder Chemie schlechthin lehren, sei es an Schule oder Hochschule, sollten [...] Zugang zu diesem Werk haben.' Angewandte Chemie

Weitere Titel in dieser Kategorie
Cover Die Avogadro-Konstante
Torsten Schmiermund
Cover Leichtmetallanalyse
Herbert Ginsberg

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Chemie / Anorganische Chemie, Anorganische Chemie, Chemie, Chemische Nomenklatur