img Leseprobe Leseprobe

Trauma und Beziehung

Grundlagen eines intersubjektiven Behandlungsansatzes

Andreas Bachhofen

PDF
11,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Klett-Cotta img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Angewandte Psychologie

Beschreibung

Das Buch fordert dazu heraus, grundsätzlicher über »Trauma« und »Traumatherapie« nachzudenken, als das bisher geschehen ist. Das Wort »Trauma« ist heutzutage in aller Munde. Doch was genau meint der Begriff? Selbst Traumatherapeuten sind sich darüber nicht einig. Das Buch stößt eine überfällige Diskussion an und stellt die gängigen Traumatherapien auf den Prüfstand. - Der Beziehungskontext wird bisher in nahezu allen Trauma-Konzepten vernachlässigt. Aus einem schmerzlichen Ereignis oder einem Schock wird aber nur dann ein Trauma, wenn Beziehung und haltende Umwelt fehlen. - Weil In-Beziehung-Sein für Menschen grundlegend ist, muss sich auch Traumatherapie, und Psychotherapie überhaupt, als wechselseitiges, intersubjektives Geschehen begreifen. Nur auf diesem Weg ist Heilung möglich. - Schwere Traumatisierungen bleiben nicht auf die betroffenen Personen beschränkt. Sie werden in verschiedenen Formen an die nächste Generation weitergegeben. Dieses theoriegeleitete und doch praxisorientierte Buch wirft Fragen zum psychotherapeutischen Prozess auf und gibt Antworten, welche die aktuelle Diskussion um den Traumabegriff bereichern und die Traumabehandlung voranbringen werden.

Weitere Titel von diesem Autor
Andreas Bachhofen
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Una depressione
Massimo Fagioli
Cover Migrationsfachdienste
Matthias Müller
Cover Migrationsfachdienste
Matthias Müller

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Trauma, Intersubjektivität, Kriegsenkel, Traumatisierung, Intersubjektivitätstheorie, Patient-Therapeut-Beziehung, Affektregulation, Gegenübertragung, Psychoanalyse, transgenerationelle Weitergabe, Psychoanalytische Traumatherapie, Arzt-Patient-Beziehung, Dyade, Therapeutische Beziehung, Familie, Psychotraumatologie, Schock, Altmeyer, Psychologie, Therapeutisches Setting, Tiefenpsychologie, Psychiatrie, Ressource, Psychotherapie, Beziehung, Traumatherapie, Übertragung, Psychodynamische Therapie, Thomä