img Leseprobe Leseprobe

Dialogische Traumatherapie

Manual zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung

Regina Karl, Willi Butollo

PDF
22,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Klett-Cotta img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Angewandte Psychologie

Beschreibung

Traumatherapie kann nicht nur aus »Techniken« bestehen. Dreh- und Angelpunkt der Verarbeitung einer Traumatisierung ist die Wiederherstellung von Vertrauen in die Welt und die Menschen. Darauf baut das neue Manual zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung seine Interventionen auf. Die Manualform des Buches gewährleistet ein sicheres Arbeiten durch alle Phasen in der Behandlung einer Posttraumatischen Belastungsstörung. Menschen reagieren auf traumatische Erfahrungen mit radikalem Rückzug. Einsamkeit und Leere scheinen für die meisten erträglicher zu sein als Kontakte zu anderen Menschen und der Welt. Diese, aus langer Praxiserfahrung mit Traumapatienten gewonnene Erfahrung führte zum Grundprinzip des hier vorgestellten Behandlungsansatzes: Das Hauptziel der Therapie besteht darin, wieder sichtbar und berührbar zu werden - den Kontakt wieder aufzubauen und die verlorengegangene Beziehungsfähigkeit und Lebendigkeit wiederzuerlangen. Entscheidend für das Gelingen ist, dass der Therapeut/die Therapeutin eine konsequent dialogische Haltung einnimmt und eine heilende »Ich-Du-Beziehung« herstellen kann. Die dafür geeigneten Interventionen, wie Rollenspiel, Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungsübungen, Wiederaufbau des Selbstgefühls und der Bindung zu anderen werden anwendungsbezogen dargestellt. Die Manualform des Buches gewährleistet ein sicheres Arbeiten durch alle Phasen in der Behandlung einer Posttraumatischen Belastungsstörung.

Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Psychologie bei Gericht
Michaela Pfundmair
Cover Divorce and Co-parenting
Samantha A. Huettner
Cover Wenn der Lebensfaden brennt
Gisela A. Cöppicus Lichtsteiner
Cover Wenn der Lebensfaden brennt
Gisela A. Cöppicus Lichtsteiner

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Gestalt-Therapie, Gestalttherapie, Selbstfürsorge, Traumafolgestörung, Beziehungsgestaltung, Akuttraumatisiert, Imagination, Selbstgefühl, Fritz Perls, PTB, Aufmerksamkeitsübungen, Ressource, Affektregulation, Akutstation, Mehrphasige Integrative Traumatherapie, Integrative Traumatherapie, Psychologie, Trauma, Ressourcenerweiterung, Selbstakzeptanz, Posttraumatische Belastungsstörung, Wahrnehmungsübungen, Krise, Klinische Psychologie, Traumatisierung, MITT, Psychologische Beratung, Psychotraumatologie, PTBS, Psychosomatische Medizin, Traumatherapie, Psychiatrie, seelische Krise, Interaktionelle Traumatherapie, Psychotherapie, Selbstwert, Dialogische Traumatherapie, Luise Reddemann