img Leseprobe Leseprobe

Migration: Auflösungen und Grenzziehungen

Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung

Thomas Geier (Hrsg.), Katrin U. Zaborowski (Hrsg.)

PDF
39,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Pädagogik

Beschreibung

Migration irritiert und problematisiert symbolische und strukturelle, rechtliche sowie territoriale Grenzen. Sie können aufgelöst, aber eben stets auch wieder neu gezogen bzw. transformiert werden. Dabei spielen nicht zuletzt pädagogische Handlungsfelder und Institutionen eine entscheidende Rolle. Mit ihren allesamt erziehungswissenschaftlich orientierten Beiträgen zielen die AutorInnen des Bandes der Reihe ‚Studien zur Schul- und Bildungsforschung‘ des ZSB Halle darauf, solchen Prozessen von Auflösung und Grenzziehung theoretisch und empirisch auf die Spur zu kommen.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Vital bodies
Charlotte Bates
Cover Masculinities and Crime
James W. Messerschmidt
Cover Policing Black Bodies
Angela J. Hattery
Cover Veiled Superheroes
Sophia Rose Arjana
Cover Posthuman Urbanism
Debra Benita Shaw

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Macht, Erziehungswissenschaft, Gülen-Bewegung, Migrationsgesellschaft, Differenz, Heterogenität