Noten an Deutschlands Hochschulen

Analysen zur Vergleichbarkeit von Examensnoten 1960 bis 2013

Volker Müller-Benedict (Hrsg.), Gerd Grözinger (Hrsg.)

PDF
34,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Springer Fachmedien Wiesbaden img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Erwachsenenbildung

Beschreibung

In diesem Buch werden die langfristigen Verläufe – 1960 bis 2013 – der Examensnoten für zentrale Fächer und viele Hochschulen dargestellt und die Ursachen für ihre Nicht-Vergleichbarkeit analysiert. Im Fokus stehen die Bestimmung nicht-leistungsbedingter Einflüsse sowie die Erklärung von ‚grade inflation‘, also die Ursachen für eine Verbesserung der Noten ohne eine gleichwertige Verbesserung der Prüfungsleistungen.


Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Alter(n) - Lernen - Bildung
Julia Steinfort-Diedenhofen

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Notengebung, Hochschulabschluss, Universitäten, Bewertungsstandards, Erziehungswissenschaft, Abreitsmarkt, Prüfungsstatistik