Die Europäische Ermittlungsanordnung in Strafsachen

Umsetzungsanforderungen für den deutschen Gesetzgeber

Andrea Leonhardt

PDF
49,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Springer Fachmedien Wiesbaden img Link Publisher

Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft / Internationales Recht, Ausländisches Recht

Beschreibung

Andrea Leonhardt untersucht die Umsetzungsanforderungen der Richtlinie über die Europäische Ermittlungsanordnung in Strafsachen (RL EEA) an den deutschen Gesetzgeber. Die Autorin verdeutlicht insbesondere nach einem Vergleich mit dem Europäischen Haftbefehl und der Europäischen Beweisanordnung, weshalb sie für eine einheitliche zwischenstaatliche und europäische Ermittlungszusammenarbeit plädiert.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Cuban Counterpoints
Mauricio A. Font
Cover Yearbook of the United Nations 1986
Department of Public Information
Cover Yearbook of the United Nations 1985
Department of Public Information

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Europäische Ermittlungsanordnung in Strafsachen, Europäisches und internationales Strafverfahrensrecht, Gegenseitige Anerkennung, Internationales Rechtshilfegesetz (IRG), Grenzüberschreitende Beweiserhebung und -übermittlung, Europäischer Haftbefehl, Sonstige Rechtshilfe