Gestaltung anreizkompatibler Entlohnungssysteme für Vorstand und Aufsichtsrat

Julia Ortner

PDF
46,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Springer Fachmedien Wiesbaden img Link Publisher

Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft / Betriebswirtschaft

Beschreibung

Julia Ortner untersucht die geeignete Gestaltung von Entlohnungssystemen für Vorstand und Aufsichtsrat vor dem Hintergrund der Wertorientierung. Im Fokus ihrer Untersuchung stehen die Implikationen einer Entlohnungskompetenz des Aufsichtsrats für den Vorstand. Die Autorin leitet im Rahmen einer zweistufigen Prinzipal-Agenten-Beziehungen Anforderungen an die jeweiligen Entlohnungssysteme zur Herstellung von Interessenharmonie im Sinne von Anreizkompatibilität her. Dabei werden sowohl der Fall bekannter Präferenzen als auch der Fall unbekannter Präferenzen betrachtet. Darüber hinaus spricht die Autorin Empfehlungen für die Praxis in Hinblick auf die Gestaltung von Vergütungen sowie wünschenswerte Rahmenbedingungen aus.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz
Nina Isabelle Schröder

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Vergütung, Zielkongruenz, Investitionsentscheidung, Anreizsystem, Zweistufige Agency-Beziehung, Anreizkompatibilität