Ärztliche Werthaltungen gegenüber nichteinwilligungsfähigen Patienten

Ein Faktorieller Survey

Christiane Atzmüller (Hrsg.), Christian Schulz (Hrsg.), Martin W. Schnell (Hrsg.), Christine Dunger (Hrsg.)

PDF
34,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Springer Fachmedien Wiesbaden img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Allgemeines, Lexika

Beschreibung

Die Autoren untersuchen, mit welchen Werthaltungen Ärzte nichteinwilligungsfähigen Patienten begegnen und ob ihnen die gesetzliche Verankerung der Patientenverfügung und -rechte bei der Behandlung dieser vulnerablen Patienten Handlungssicherheit verleiht. Mithilfe des Faktoriellen Surveys können Einblicke in die ethischen Sicht- und Beurteilungsweisen von Ärzten gewonnen werden. 

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Philosophie der Existenz
Sebastian Ostritsch
Cover Begriff, Erfahrung, Welt
Annett Wienmeister
Cover Kindai Bijutsu
Jeanne Fichtner-Egloff
Cover Warum wir wissen, was wir tun
Anna Magdalena Schaupp
Cover utopisch dystopisch
Jessica Schwarz
Cover Innen - Außen - Anders
Katharina D. Martin

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Patientenverfügung, Wissenschaftstheorie, vulnerable und sterbende Patienten, Ethische Sicht- und Beurteilungsweisen, Vignettenstudien