Gender-Reflexion mit Literatur im Englischunterricht

Fremdsprachendidaktische Theorie und Unterrichtsbeispiele

Lotta König

PDF
49,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Springer Fachmedien Wiesbaden img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Sprach- und Literaturwissenschaft

Beschreibung

Lotta König bietet theoretische und unterrichtspraktische Überlegungen, wie im Fremdsprachenunterricht eine reflektierte Auseinandersetzung mit Geschlechternormen angeregt werden kann. Sie nutzt das Potenzial literarischer Texte, um Einblicke in diverse geschlechtliche Lebenswelten und zugleich einen Schutzraum für die Beschäftigung mit einem persönlich so relevanten Thema zu gewähren. Entsprechende literaturdidaktische Überlegungen werden mit den Erkenntnissen der Gender Studies zusammengeführt. Daraus entwickelt die Autorin methodisch-didaktische Grundlagen für eine Gender-Reflexion im Englischunterricht, welche in einer Unterrichtsreihe angewendet und ausgewertet werden.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Media Imperialism
Oliver Boyd-Barrett
Cover Poetica
Gershom Scholem
Cover Tech for All
Lauren Comito
Cover Big Data Shocks
Andrew Weiss
Cover Library Makerspaces
Theresa Willingham
Cover Zurück zum Realen
Christiane Conrad von Heydendorff
Cover Social Media Strategy
Phillip G. Clampitt

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Perspektivenkoordination, Shakespeare, Unterrichtsbeispiele, Perspektivenwechsel, Heteronormativitätskritik, außerschulische Bildungsarbeit, Handlungsorientierte Methoden, Schule, Literatur, transkulturelles Lernen, Englischunterricht, Lehrerrolle, Geschlechtergerechtigkeit, Interkulturelles Lernen, Queer Theory, Literaturdidaktik, Feminismus, Performativität, Gender-Reflexion, Fremdsprachendidaktik