img Leseprobe Leseprobe

Formative Modellierung in Psychologie und Erziehungswissenschaft

Datengeleitete Indexbildung nach der MARI-Methode

Hannah Lichtenberg, Julia Fluck

PDF
49,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Springer Fachmedien Wiesbaden img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Pädagogik

Beschreibung

Formative Messmodelle sind in der Psychologie und Erziehungswissenschaft weitgehend unbekannt, wohingegen sie in den Wirtschaftswissenschaften zum Standardrepertoire gehören. In diesem Buch wird das formative Messmodell dargestellt und vom reflektiven Modell abgegrenzt. Möglichkeiten der Anwendung in Psychologie und Erziehungwissenschaften werden dargestellt und kritisch diskutiert. Mit der MARI-Methode wird eine Vorgehensweise präsentiert, anhand derer Anwenderinnen und Anwender formative Modelle umsetzen können.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Diversity Matters
Emily Allen Williams
Cover Kakaamotobe
Courtnay Micots
Cover A Refuge of Cure or Care
Madeline Kearin Ryan
Cover Outside the Fold
Gauri Viswanathan
Cover Norms and Illegality
Cristiana Panella

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Strukturgleichungsmodelle, Indexbildung nach der MARI-Methode, Die Logik des formativen Messmodells, Reflektives Messmodell in der Psychologie, MARI-Methode, Formative Modelle, Formative Modellierung in der Erziehungswissenschaft, Testkonstruktion, Formative Modellierung in Psychologie