The Nuremberg Code of Medical Ethics (1947): Eingedenk des vergessenen ärztlichen Ethos im 1000- jährigen Reich

Mit Beispielen der einer Medizin ohne Menschlichkeit im Dienste eines totalitären Regimes

Stephan Walk

PDF
12,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

GRIN Verlag img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Philosophie

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3, Hochschule München (Fakultät 11 Studiengang angewandte Forschung in der Sozialen Arbeit (Master)), Veranstaltung: Wissenschafts- und Forschungsethik für die Planung, Entwicklung und Evaluation, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach dem der Prozess gegen die überlebenden Hauptkriegsverbrecher und führenden Persönlichkeiten des Dritten Reichs abgeschlossen war, begann der Nürnberger Ärzteprozess 1946, als ein Nachfolgeprozess der durch die USA geführt wurde und auf den noch weitere elf Verfahren, gegen andere Berufsstände folgen sollten, die im Nationalsozialismus einer Selektions- und Ausmerzungspolitik ihren Dienst erwiesen. Der Nürnberger-Kodex, welcher im Kontext, dieses Nachfolgeprozesses entstanden ist, besitzt internationale Reichweite und erlangt diese als Bestandteil der Urteilsverkündung von 1947 und zu deren Plausibilisierung. Die internationale Richtlinie als eine Reaktion auf die Verletzungen moralischer Standards der Medizin im Dritten Reich, die staatliche Ordnung herstellen sollte, Forschung ethisch legitimierte und sich dabei einer Wiederholung krimineller Experimente am Menschen entgegenstellte, indem die Rechte der Versuchspersonen gestärkt wurden und die darüber hinaus der Schadensbegrenzung für den medizinischen Berufsstand dienen sollte, ist Gegenstand dieser Arbeit. Bevor jedoch der Inhalt des Nürnberger- Kodex dargelegt wird, geht es um den Ärzteprozess und seine Rechtsgrundlagen und an ausgewählten Beispielen wird auf die Medizinverbrechen des dritten Reiches eingegangen, die im Dienste eines totalitären Regimes an zahllosen Opfern begangen wurden. Eindrücklich und ausführlich dargestellt werden unter anderem die Unterkühlungsversuche des KZ-Arztes Dr. Rascher, der in Dachau bei München sein Unwesen trieb.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Bad Arguments
Michael Bruce
Cover Bad Arguments
Steven Barbone

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Medizinverbrechen im Dritten Reich, NS- Ärzte und ihre Verbrechen, Medizinverbrechen im 1000jährigen Reich, The Nuremberg Code of Medical Ethics (1947), NS- Medizin, Ignoranz des ärztlichen Ethos, Vergessenes ärztliches Ethos, Medizin ohne Menschlichkeit, Nürnberger Kodex 1947, Medizin des Nationalsozialismus, Sokrates in der Höhle, Medizin im Dienste eines totalitären Regimes