Über den Begriff des Bewusstseins bei René Descartes

Wiebke Harlis

PDF
12,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

GRIN Verlag img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Philosophie

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 2,0, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Text behandelt folgende Fragen: In welchem Kontext erscheint der Begriff des Bewusstseins bei Descartes? Was bedeutet er in dem von ihm konstruierten Zusammenhang? Welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen und zu welcher Problematik führen diese? Als Grundlage dienen die Meditationen von Descartes sowie einige Sekundärtexte, u.a. von Kemmerling und Metzinger.

Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Consciencism
Kwame Nkrumah
Cover Bad Arguments
Michael Bruce
Cover Bad Arguments
Steven Barbone

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Metaphysik, Metzinger, Erklärung, Philosophie, Meditationen, Descartes, Definition, Bewusstsein