img Leseprobe Leseprobe

Goyas Schatten

Olga Voss

EPUB
8,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Books on Demand img Link Publisher

Belletristik / Historische Romane und Erzählungen

Beschreibung

Ein Gemälde des jungen Francisco Goya bestimmt das Schicksal von drei Frauen aus verschiedenen Jahrhunderten in einigen europäischen Städten. In der Mitte des 18. Jahrhunderts wird für Ana Maria, Tochter des Malers Anton Raphael Mengs, die Begegnung mit dem jungen Francisco Goya in Rom zu einem einschneidenden Erlebnis, dessen Folgen sie Jahre später in Madrid einholen. Ende des 19. Jahrhunderts kauft die Münchner Malerin Emilie aus einer Laune heraus auf einem Pariser Flohmarkt ein Bild, das ihr Leben gehörig durcheinanderwirbelt und sie von München nach Berlin verschlägt. Auch ihre Tochter Charly, eine Kunsthistorikerin, lässt das inzwischen verschollene Bild nicht los. Sie macht sich auf die Suche nach dem Gemälde, dessen Spuren sie in den 1960er Jahren in Berlin in die Konflikte zwischen Ost und West geraten lassen. Das Bild löst auch den Tod von zwei Menschen aus.

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Emanzipation, Partnerschaft, Zeitgeschichte, Künstlerinnen, Großstädte