img Leseprobe Leseprobe

Chefarzt Dr. Norden 1156 – Arztroman

Undercover verliebt

Jenny Pergelt

EPUB
2,49
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Kelter Media img Link Publisher

Belletristik/Erzählende Literatur

Beschreibung

Die Krankenschwester Marie und Armin van Mergen sind seit einigen Monaten ein Liebespaar, und Armins dünkelhafte Eltern sind überhaupt nicht glücklich darüber. Trotzdem verspricht Armin ihr, sie schon bald seinen Eltern vorzustellen, und Marie hofft auf eine Einladung zum sechzigsten Geburtstag Frederik van Mergens. Zwar zweifelt Marie manchmal an Armins Liebe zu ihr, aber sie verdrängt die trüben Gedanken nur zu bereitwillig. Außerdem hat sie andere Sorgen: Seit einigen Tagen glaubt sie, von einem Unbekannten verfolgt zu werden. Das macht ihr Angst, und sie erzählt Armin davon, der ahnt, dass seine Eltern dahinterstecken. Doch er lacht Marie nur aus. Am nächsten Tag bemerkt Marie ihren "Schatten" wieder, flüchtet vor ihm, stürzt und wird verletzt in die Behnisch-Klinik eingeliefert. Marie ist traurig, weil sie nun nicht zu Frederik van Mergens Geburtstagsparty kann. Doch Fee und Daniel Norden, die ebenfalls eingeladen sind, nehmen sie auf ein, zwei Stunden mit, und keiner ahnt, dass das Schicksal nun Gelegenheit hat, die Karten völlig neu zu mischen … Verschlafen blinzelte Katja Baumann in das grelle Licht der Deckenlampe. "Entschuldige, mein Schatz", sagte Hagen. "Ich wollte dich nicht wecken. Aber im Dunkeln konnte ich meine Sachen nicht finden." "Macht nichts", nuschelte Katja schlaftrunken. "Wie spät ist es denn?" "Kurz nach fünf." Hagen setzte sich zu ihr aufs Bett und gab ihr einen sanften Kuss. "Versuch, wieder einzuschlafen, Liebes." Katja schüttelte den Kopf. "Nein, ich steh auch auf. Dann können wir noch zusammen frühstücken." "Tut mir leid, Katja, aber so viel Zeit habe ich nicht. Ich muss sofort los." Hagen erhob sich und griff nach seiner Anzugjacke. Als er die Enttäuschung in Katjas Augen sah, sagte er schnell: "Aber am Samstag fange ich später an. Was hältst du dann von einem langen Frühstück im Bett?" "Du musst Samstag auch arbeiten?"

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Fortsetzungsroman, Martin Kelter Verlag, Doktor, Krankenhaus, Chefarzt, Krankenschwester, Landdoktor, Arzt, Dr. Daniel, Dr. Laurin, Klinik