img Leseprobe Leseprobe

Vermietung von Haus und Grund

Mit Verlusten Steuern sparen

Friedrich Borrosch

EPUB
0,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

epubli img Link Publisher

Ratgeber / Recht, Beruf, Finanzen

Beschreibung

Die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung berechnet der Vermieter im Formular »Anlage V« selbst. Es liegt also - zumindest teilweise - in seiner Hand, in welcher Höhe er Vermietungseinkünfte versteuert. Sind die Werbungskosten höher als die Mieteinnahmen, stellen sich Verluste ein, die mit anderen Einkünften ausgeglichen werden und so die Steuerlast drücken. Dies klappt bei Vermietungseinkünften ganz legal, ohne viel zu Tricksen. Besonders interessant sind Verluste, die nur auf dem Papier stehen, z. B. Abschreibungen auf das Gebäude. Aber auch Erhaltungsaufwendungen können zu erheblichen Steuerersparnissen führen. Bei Vermietern steht die Rendite ihrer Immobilie im Vordergrund. Liegt der Steuersatz bei 50 %, sinkt die Rendite nach Steuern um die Hälfte. Wie sich das vermeiden lässt und vieles mehr dazu mehr in diesem Skript.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Constitución española de 1856
Jorge Mañach y Robato

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Immobilie, Steuererklärung, Vermietung, Abschreibung, Steuerratgeber, Steuerrecht, Grundsteuer, Verlustvortrag, Steuern