img Leseprobe Leseprobe

Kopfüber in den Tod

Marie Gilfert

EPUB
4,49
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

neobooks img Link Publisher

Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Beschreibung

Die 40-jährige Schriftstellerin Beatrice Walther zieht nach Mänzelhausen. In dem abgelegenen Nest erhofft sie sich Ruhe für eine neue Schaffensphase – und rechnet nicht mit der Existenz einer Gruppe sechs geselliger Individualisten, allesamt jenseits der 60. Im »Club«, als den sie sich bezeichnen, findet sie Aufnahme und einen Verehrer gleich mit dazu, der ihr schon bald mehr lästig ist als lieb. Nach einem Überfall auf Beatrice und dem Auftauchen einer rätselhaften Morddrohung, wird die Villa der Vorsitzenden Braunmeier, bis dahin Ort harmlos feuchtfröhlicher Zusammenkünfte, zur Zentrale clubeigener Untersuchungen. Begleitet von Champagnergelagen, deckt das Ermittlerteam zwei Morde auf, befreit sich selbst aus einer Geiselnahme und erhält ganz nebenbei Einblicke in den Ablauf einer »hygienischen Totenversorgung«. Abschließend bringt es mithilfe eines geständigen Mörders Neues vom menschlichen Irrsinn zum Vorschein.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Elektra
Theo Brohmer
Cover Double Exposition
Paul François Husson
Cover La mort est dans l'pré
Paul François Husson
Cover Ruta Ett
Christer Wallgren
Cover Fatalement
Les Éditions Desplanques
Cover No Time to Cry
James Oswald
Cover Le Mystérieux Bunker sous Tchernobyl
Jose Miguel Rodriguez Calvo
Cover Yellowhammer
James Henry
Cover Le grand Ski-lift
anton soliman

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Psychologie, Krimikomödie, Hobbydetektive, Mordgeschichten