img Leseprobe Leseprobe

Arduinna und der Sohn des Suebenfürsten

Liebesromanze zur Zeit der Gallier und Germanen

Isabelle Vannier

EPUB
2,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

BookRix img Link Publisher

Belletristik / Historische Romane und Erzählungen

Beschreibung

Im Jahre achtundfünfzig vor unserer Zeitrechnung ist das Land der Gallier der Willkür zweier Großmächte ausgeliefert. Das römische Heer unter Prokonsul Gaius Julius Caesar kämpft erbittert gegen das Volk der Sueben um die Vorherrschaft. Dieses wird von dem Großfürsten Ariovist angeführt, der das Gebiet für germanische Stämme beansprucht und die Römer in den Süden zurückdrängen will.  Inmitten der Wirren und Unruhen vor der entscheidenden Schlacht gerät der junge suebische Krieger Askan an die von Rache erfüllte Keltin Arduinna. Ein Fluch schweißt die beiden unfreiwilligerweise zusammen, und auf einer Reise quer durch das Land der Gallier verwandelt sich anfänglicher Hass in aufkeimende Liebe. Machen ihre unterschiedliche Herkunft und die Bedrohung durch einen schier übermächtigen Feind jedoch am Ende alles zunichte?   ------------------------ Band 1 einer zweiteiligen Reihe  Seitenumfang: 260 Taschenbuch-Normseiten Leseempfehlung: Ab 16 Jahren ----------------------- Leserstimmen (Auszüge): "Beim Lesen hatte ich manchmal das Gefühl, eine imaginäre Zeitreise zu machen. Auch war das Buch dank der Erläuterungen leicht verständlich. Arduinna und Askan waren sehr gut ausgearbeitet, ihre Charaktere habe ich richtig ins Herz geschlossen." ("Zauberwald"/BookRix) "Die Idee des Rollentauschs ist toll, und dadurch, dass es eine Liebesgeschichte ist, kommt auch der moralisch erhobene Zeigefinger nicht so sehr durch. Das Buch liest sich flüssig, auch sind die durchaus sensiblen Konstellationen sehr gut dargestellt." ("Timetraveller"/BookRix) 

Weitere Titel von diesem Autor

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Romantik, spannend, Frauenromane, Roman, historical romance, Gallier, Romanze, Belletristik, Römer, Antike, Neuerscheinungen 2018, historische-Liebesromane, Historienromane, romantisch, historischer Liebesroman, Germanen, historische-Romane, Neuheiten 2018, Liebesromane, Spannung