img Leseprobe Leseprobe

Die Geheimnisse der Männer wie Angelt man sich eine Traumfrau

Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass nichts passiert!!!

Andreas Bremer

EPUB
7,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

epubli img Link Publisher

Ratgeber / Familie

Beschreibung

Johann Wolfgang von Goethe, deutsches Genie. Der Mann musste wissen, wovon er sprach, war er doch nicht nur unser genialster Dichter, sondern auch ein echter Lebemann, der selbst im hohen Alter noch der holden Weiblichkeit zugetan war. Aber so leicht wie vor 200 Jahren wird es den Männern heutzutage nicht mehr gemacht. Die Welt hat sich rasant verändert und mit ihr auch die Frauen in radikaler Weise. Du hast das auch schon zu spüren bekommen, und darum hast Du Dir dieses Buch gekauft. Eine gute Entscheidung, denn Du wirst alles erfahren, das Deinen Erfolg bei Frauen steigern wird. Es wird Dir helfen, wieder Mann zu sein in einer emanzipierten Welt. Die Welt ist voll mit Singles und Flirtwilligen, du musst sie nur finden. Die Flirt-Bibel hilft Dir dabei! Als das Auto vor gut 100 Jahren erfunden wurde, hat das Jahrtausende alte Lieblingsthema der Männer eine mächtige Konkurrenz bekommen, aber die Frauen haben sich doch als die Nr. 1 in unseren Gedanken behauptet. Das überrascht bei näherer Betrachtung auch nicht: So faszinierend ein technisches Wunderwerk auch sein kann, der Körper und die Liebe einer Frau sind noch immer unerreicht. Dazu hast Du noch Glück in dreierlei Hinsicht: Zum einen, weil Du in diesen modernen Zeiten lebst. Heute darf und kann geflirtet werden, bis der Frauenarzt kommt. Zum zweiten, weil Du ein Mann bist. Hat vor 100 Jahren ein von einem Fräulein fallen gelassenes Taschentuch ihr fast den Ruf einer Schlampe eingebracht, so wird das heutzutage Gott sei Dank nicht mehr so verbissen gesehen (vielmehr würde es sich oft festtreten – ja, so ändern sich die Zeiten…). Nach wie vor wird auch heute noch erwartet, dass der Mann die Initiative ergreift. Wenn er es nicht tut, hat er eben Pech gehabt und bleibt allein, während ein anderer die Chance nutzt. Tut er es hingegen, dann hat dieser Mann reichlich Möglichkeiten wie noch nie in der Weltgeschichte – und das ist Dein zweites Glück.

Kundenbewertungen

Schlagwörter

wundermittel, traumfrau, grundregel, hautforschung, frauen, tagesdosis, blütenpollen, blickkontakt, rotwein, flirt