img Leseprobe Leseprobe

Marx.

Ein Mordopfer?

Astrid Böger

EPUB
4,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Books on Demand img Link Publisher

Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Beschreibung

Karl Marx - Opfer eines heimtückischen Mordanschlages? Was wirft im Jahr seines 200. Geburtstages mehr Fragen auf - Marx als deutscher Philosoph, Gesellschaftskritiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung? Kommunist? Oder als Mordopfer? Zwei Frauen, die nach Erklärungen für die sich weiter zuspitzende Weltlage suchen, treffen sich, um Fragen und Hypothesen zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu diskutieren. Die Journalistin Katharina und die Wissenschaftlerin Romy reflektieren aktuelle Herausforderungen der Gegenwart anhand historischer Ereignisse und schlagen so den Bogen in die Zukunft. Dabei werden Themen wie: Marx im todbringenden London, Laryngitis und die Rolle der Ärzte, Das System wehrt sich und Die Rolle technologischer und medizinischer Erkenntnisse in einem unsichtbaren Krieg beleuchtet.

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Krimi, Kapitalismus, Mord, Marx, Medizin