img Leseprobe Leseprobe

Dreckiges Geld

(Spreenebel - Berlin-Krimi 5)

Stephan Leenen

EPUB
4,49
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Books on Demand img Link Publisher

Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Beschreibung

"Vorsichtig betastete Ralf Ziether den frischen Kopfverband, den der Notarzt ihm angelegt hatte. 'Warum eigentlich immer auf den Kopf? Und warum passiert immer wieder mir so etwas?' Er traute sich nicht, sich zu bewegen. Dafür war ihm noch zu schwindlig, und von seinem Hinterkopf sandte ein pochender kleiner Hammer harte Schallwellen durch seinen Schädel." Unerwartet steckt Ralf Ziether mitten in einem neuen Fall. Während Britt Bredehorst noch in Frankreich Urlaub macht, muss er sich mit spektakulären Diebstählen befassen: Unbekannte haben Geldautomaten darauf programmiert, zu einem bestimmten Zeitpunkt den kompletten Bargeldbestand auszuwerfen. Plötzlich liegt ein Toter am Spreeufer - er trägt dieselbe Maske wie die Mitglieder der "Automatenbande". Die Presse wittert eine Sensation. Und dann ist da noch Sabine. Sabine ...? In "Dreckiges Geld" müssen sich KHK Ziether und KHK Bredehorst neuen Herausforderungen stellen: Internetkriminalität und Börsenmanipulation - und mittendrin junge Menschen, die das Richtige wollen, aber das Falsche tun ...

Weitere Titel von diesem Autor

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Kommissar, CIA, Berlin, Krimi, Maske