img Leseprobe Leseprobe

Stillleben

Josef Behringer

EPUB
9,49
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

neobooks img Link Publisher

Belletristik/Erzählende Literatur

Beschreibung

Die chinesische Weisheit „Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen“ veranlasste den Autor, über sein Sein, das Gelesene, das Gehörte, nachzudenken. Das Sein hat es so in sich: Ist das Sein das Produkt von Außen nach Innen oder sogar anders herum, oder ist das Ist ein oder? Was immer für den Einzelnen relevant ist: Respekt gegenüber Anderen ist die Basis jedes gleichberechtigten Dialogs. Im gesellschaftlichen Kontext wurde die Einhaltung der universellen Menschenwürde von den UN-Mitgliedsstaaten, als Basis für das Zusammenleben der Menschen, unterzeichnet! Gegen diese Grundlage, der universellen Menschenwürde, schwimmen heißt, ein gebunden Sein an Ziele, die letztlich nur das Erreichen oder das Bewahren von Macht über Andere beinhaltet. Narzissten machen Menschen zu „Sündenböcken“ und oftmals ist die gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit eine gängige Ideologie, um die Erde und Menschen, zu Untertanen – intern und auch extern - machen zu können.

Weitere Titel von diesem Autor
Weitere Titel zum gleichen Preis

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Vorurteile, des, eigenen, fremden, Spiegelung, Ichs