img Leseprobe Leseprobe

Hermann Hesse und die literarische Inspiration

Caroline Werner

EPUB
9,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Books on Demand img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Weitere Religionen

Beschreibung

Diese wissenschaftliche Arbeit untersucht einleuchtend, wie der deutsche Schriftsteller Hermann Hesse an seinem »hunderttorigen Dom des Geistes« baute. Der Begriff der Inspiration wird dabei ausführlich diskutiert, Genie und Kreativität erörtert, die Odyssee des Schriftstellers nachgezeichnet. Welche Rolle spielt emotionale Intelligenz allgemein im Schöpfungsprozess von Künstlern oder Kreativen? Welchen Einfluss hatten die Studien von Sigmund Freud und C.G. Jung auf das vielseitige Werk des »Siddhartha«- und »Steppenwolf«-Autors? Und welche die Werke von Goethe, Musil, Novalis, Nietzsche sowie Dostojewski? Wie extrem wichtig war Hesses Frau und das Weibliche an sich für dessen Ideenfindung und Schreibprozess? Seine Träume und Künstler-Fantasien erforscht und durchleuchtet in diesem Buch Caroline Stern alias Caroline Werner genauso wie universale Kreativitäts-Phänomene, namentlich Trial and Error, Geistesblitze et cetera. Be inspired.

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Geistesblitze, Inspiration, Hermann Hesse, ein buch schreiben, Caroline Stern