img Leseprobe Leseprobe

Kammermusik

Eine Novelle

Klaus Funke

EPUB
5,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Books on Demand img Link Publisher

Belletristik/Erzählende Literatur

Beschreibung

"Ein älterer Herr aus der ersten Reihe hat zu mir gestarrt mit seinem Konzertbesucherblick, dieser Mischung aus Neugier und Herablassung, aus Neid und Intoleranz, mit dem sie einen immer anblicken, diese Konzertbesucher, besonders diejenigen aus Dresden, die den ekelhaftesten Konzertbesucherblick überhaupt haben, diesen Kapellenblick, abgeleitet von der Hofkapelle, der sie sich wie Sektenmitglieder verpflichtet fühlen und alle Fremden mit eisiger Abwehr betrachten ..." Voller Sarkasmus und beißender Ironie, doch mit gleichsam dahinschmelzender Einfühlung in alles wahrhaft Musikalische, liefert der Dresdner Autor Klaus Funke mit seiner Novelle "Kammermusik" ein Kabinettstück monologisierender Erzählkunst.

Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Simon's Death
Jack B.S. North
Cover Wyrd Gods
Susana Imaginário
Cover The Free World War
Matthew William Frend
Cover Fehlschritte
Annsophie Frind
Cover Spuren von Licht
Julianna Grohe
Cover Alles zu gewinnen
Christina Lee
Cover FLUSS OHNE WIEDERKEHR
Wayne D. Overholser
Cover The Measure of Ella
Toni Bird Jones
Cover Fangs
Frank Barvitch
Cover Die Magie des Königs
Dahlia von Dohlenburg
Cover schattendruck
edition rotefadenbuecher
Cover Les vœux du larynx
Jared Benjamin Mamouna
Cover Destins interdits
Nathalie Thomas-Verney
Cover Combustible Punch
Paul Michael Peters
Cover The Wolf We Feed
P A Sheppard
Cover Tödliches Glück
Will Berthold
Cover Twisted Hearts
Nicki Parker

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Künstler, Musik, Musikleben, Ironie, Kabarettistik