img Leseprobe Leseprobe

Hoffnung, die tödlich endet: Ein Küsten-Krimi

Rainer Keip

EPUB
2,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Bärenklau Exklusiv img Link Publisher

Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Beschreibung

Der Küstenwache von Kolberg wird ein in der Ostsee treibender Container gemeldet. Man vermutet, dass er beim letzten Sturm über Bord eines der großen Schiffe gegangen ist. Schnell stellt man jedoch fest, dass man dessen Identifikationsnummer entfernt hat, was die Behörden stutzig macht. Sie öffnen den Container und machen eine erschreckende Entdeckung: Er ist voller Leichen! Wer waren diese Menschen, die auf so grausame Weise umgekommen sind, und woher kamen sie? Wer ist für deren Tod verantwortlich?
Eines ist gewiss: Schlepperbanden, die mit Menschenleben handeln, ist es egal, ob die Leute ihr erhofftes Ziel erreichen …
Da eine Spur nach Hamburg führt, werden Falk Möller und Ewa Stepinska, das bewährte deutsch-polnische Ermittlerteam, mit dem Fall betraut. Ihre Ermittlungen sind alles andere als einfach, denn irgendwo in ihren Behörden scheint es jemanden zu geben, der in diese Gräueltat verwickelt ist.

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Menschenschmuggel, Nord-Krimi, Küsten-Krimi, Whodunnit, Hamburg-Krimi, Moderner Sklavenhandel, Krimi, Ermittler, Falk Möller, Polizei-Krimi, Menschenhandel, Cosy Crime, Eva Stepinska