img Leseprobe Leseprobe

Die Absprache

Andrej Constantin

EPUB
1,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Books on Demand img Link Publisher

Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Beschreibung

Während James den ersten Tag seines Urlaubs genießt kontaktiert ihn Arthur per Handy. Beide Verabreden sich zu einem Treffen in einem nahegelegenen Café, wo Arthur ihm eine Einladung fürs Plaza Hotel überreichte, um dort Kayan zu treffen. Vor Beginn der Tagung schildert Kayan im Beisein von Arthur Kameruns Lage. Das Land befindet sich in einer wirtschaftlichen Krise und benötigt dringend finanzielle Unterstützung. Leider hat die USA ihre Abmachung bisher nicht eingehalten. Statt das Versprechen einzuhalten und für eine ehemalige sowjetische Nuklearbombe, die sich bis vor kurzem im Besitzt Kameruns befand Wirtschaftshilfe zuzusichern, fordern sie nun auch die restlichen 3 Sprengsätze, ohne auch nur einen Dollar zu überweisen. James der schon länger in der Rüstungsindustrie tätig ist, hat das Wissen, um Kayan beim Transport zu unterstützen. Insgeheim trauen Kayan und James dem Frieden aber schon lange nicht mehr und entscheiden sich stattdessen die Sprengsätze als Druckmittel zu benutzen, um somit die ehemals zugesicherten US-Gelder freizupressen. Auch John der im Sicherheitsstab des US-Präsidenten arbeitet, versorgt James mit Informationen, um dem FBI immer einen Schritt voraus zu sein. Ihre Planung treibt Arthur, James und Kayan nach Kamerun, wo sie den Vizepräsidenten kennenlernen. Dieser hat nur eins im Sinn. Die Macht des Landes an sich zu reißen. Als Kayan wegen seiner langen Krebskrankheit ins Koma fällt sieht Hondo seine Chance. Kurz vor Kayans Tod und dem damit verbundenem Machttransfer des Präsidenten zum Vizepräsidenten, gelingt es James mit der Unterstützung eines militärischen Sicherheitskommandos die Sprengsätze aus dem Militärkomplex zu stehlen. In der Zwischenzeit findet Arthur erste Hinweise, dass jemand absichtlich Finanzhilfsgelder auf falsche Konten gebucht, um Kamerun in eine Krise zu stürzen. Mit der Hilfe von Aleeke, einem engen Vertrauten von Kayan, gelingt es James die nötigen Informationen zu beschaffen, um Arthur aus den Händen der Ermittler zu befreien. Während der Recherchen findet das Team heraus, dass Hondo hinter der Finanzmanipulation steckt. In einer Pressekonferenz beschuldigt das Finanzministerium der USA Hondo der Geldwäsche. Diesen Anlass nutzt der ehemaliger General Jarule und Stratege hinterm überfall auf den Militärkomplex, um Hondo zu stürzen.

Weitere Titel von diesem Autor

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Politik, Nuklearsprengsätze, Kamerun, New York, Thriller