img Leseprobe Leseprobe

15000 Jahre Mord und Totschlag

Joachim Wahl

PDF
14,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

wbg Theiss img Link Publisher

Sachbuch / Allgemeines, Nachschlagewerke

Beschreibung

Archäologie als Crime Scene Investigation: Mit modernen wissenschaftlichen Methoden rekonstruieren Anthropologen auch nach Jahrtausenden noch Lebensläufe der Opfer, berührende Einzelschicksale und Tathergänge. Manchmal gelingt es sogar, die Täter und deren Motive zu identifizieren. Die Ergebnisse lassen erschaudern und liefern gleichzeitig spannende Einblicke in vergangene Zeiten: In Talheim bei Heilbronn wurde vor 7000 Jahren ein ganzes Dorf massakriert; ein vergleichbarer Fund im österreichischen Weinviertel deutet auf eine große Krise in dieser Zeit. Ein Brunnen aus Bonn enthielt die Überreste von 16 Römern, die Mitte des 3. Jahrhunderts von fränkischen Horden erschlagenen wurden. Joachim Wahl schildert in 15 Kolumnen Tatorte von Massakern, Ritualmorden, Überfällen oder Hinrichtungen von der Steinzeit bis ins 18. Jahrhundert.

Rezensionen


»Das richtige Buch für Krimi-Fans, die sich auch für längst verjährte Fälle interessieren.« (PM History)

»Ein rundum empfehlenswerter Titel aus dem Hause Theiss, der die bekannte kleine weiße Reihe auf demselben Niveau fortsetzt, das die bisherigen vorgelegt haben.« (Karfunkel)
Weitere Titel von diesem Autor

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Archäologie, Tatort, Mord, Anthropologie, Verbrechen