img Leseprobe Leseprobe

Das Haus der gefallenen Töchter

Historischer Roman

Gabriele Breuer

EPUB
8,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ullstein eBooks img Link Publisher

Belletristik / Historische Romane und Erzählungen

Beschreibung

Verdammt, verstoßen, verachtet – eine junge Heilerin kämpft für Liebe und Freiheit

Köln, 1471: Jenna, eine junge Heilerin, wird der Hexerei bezichtigt und aus ihrem Dorf gejagt. Der Gaukler Amando nimmt sich ihrer an, doch die zarte Liebe steht unter keinem guten Stern: Auf einem Streifzug durch die Gassen Kölns wird Jenna des Diebstahls beschuldigt. Sie soll im Haus der gefallenen Töchter auf den rechten Weg zurückgeführt werden. Unter den verstoßenen Frauen der Stadt, schuldig wie unschuldig, trifft Jenna auf die Dirne Ursula. Während Amando versucht, die beiden Frauen aus den Fängen des Hausherrn zu befreien, kämpfen Jenna und Ursula um Gerechtigkeit in einer Zeit, in der es dafür keinen Platz zu geben scheint.

Weitere Titel von diesem Autor

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Zauberin, Hure, Andrea Schacht, Heilkräfte, Heilkräuter, Schicksal, Oliver Pötzsch, Kristen Harnisch, Ellin Carsta, Eva Stachniak, Heilerin, Sabine Weiß, Freiheit, historische Romane, Sabine Weigand, Historischer Roman, Ricarda Jordan, Abtreibung, Mittelalter, Nicole Steyer, Hexe, Ulrike Renk, Buch, Ursula Neeb, Kloster, Bücher, Flucht, Hildegard von Bingen, Maria W. Peter, Sabine Ebert, books, Frauenroman, Petra Durst-Benning, Roman für Frauen, Zauber, Spätmittelalter, Intrigen, Iny Lorentz, 15. Jahrhundert, Tina Berg, Frauenunterhaltung, Liebe, Hexerei, Johanna Geiges, Sabine Martin, Maria Magdalena, Dirne, Hexenverfolgung, Astrid Fritz