img Leseprobe Leseprobe

Der Spielmann

Die Geschichte des Johann Georg Faustus

Oliver Pötzsch

EPUB
18,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ullstein eBooks img Link Publisher

Belletristik / Historische Romane und Erzählungen

Beschreibung

Das älteste Spiel der Welt ist das Spiel um deine Seele ... 1486: Knittlingen ist ein ruhiger Ort im Kraichgau. Bis zu dem Tag, als die Gaukler in die Stadt kommen – und plötzlich Kinder verschwinden. Johann Georg, genannt „Faustus“, der Glückliche, kümmert das nicht. Ihn interessiert nur der Spielmann und Magier Tonio del Moravia: Von dem blassen Mann mit den stechend schwarzen Augen, der Johann eine große Zukunft als Gelehrter voraussagt, geht eine seltsame Faszination aus. Johann schließt sich ihm an, gemeinsam ziehen sie durch die deutschen Lande. Der junge Mann saugt alles auf, was Tonio ihm beibringt. Doch von Tonios Lehren geht eine ungeahnte Gefahr aus, und schon bald beschleicht Johann das Gefühl, dass sein Meister mit dunklen Mächten im Bunde steht. Mächte, die Johanns ganzes weiteres Leben bestimmen werden …  Ein farbenprächtiges Abenteuer-Epos von Bestsellerautor Oliver Pötzsch

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Game of Thrones, Satan, Noah Gordon, R.R. Martin, Gelehrter, Rattenfänger von Hameln, historischer Roman Bestseller, Legende, Reformation, historischer Roman Deutschland, Dr. Faustus, Pakt mit dem Teufel, Faustus, Historischer Roman, Ken Follett, Wolf Serno, Daniel Wolf, Der Medicus, George R.R. Martin, Abenteuer, Mittelalter, Deutschland, Gaukler, Teufel, Abenteuerroman, Säulen der Erde, Kraichgau, Henkerstochter, Das Salz der Erde, Faust, Historienroman, Ritter, Gilles de Rais