img Leseprobe Leseprobe

Tauschen, Klauen, Kohldampf schieben. Essgeschichten von 1920 – 1965 – Anthologie

Erny Hildebrand

EPUB
5,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Engelsdorfer Verlag img Link Publisher

Belletristik / Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Beschreibung

»Organisieren« war so etwas wie nicht wirklich gekauft. So etwas gab es damals. Damals, da wurde aber auch getauscht, gehamstert, gefringst, gesammelt und eingeteilt. Mit ihren Geschichten erzählen die AutorInnen dieses Buches Erinnerungen an schwarze Schweine, geklaute Fische und stibitzte Beeren, an Kriegs- und Marschalltorte mit oder ohne Stalincreme. Es sind Geschichten vom Hungern und vom Sattessen, aber auch von einem Eisverkäufer auf dem Trümmerfeld, einem russischen Offizier, der eine frisch geschlachtete Kuh verschenkte oder vom Schlesischen Himmelreich. Erste Kochkünste werden ebenso wenig verschwiegen wie deren unliebsame Folgen. Bewährte Rezepte wie »Hoppel-Poppel« können die LeserInnen dagegen durchaus selbst ausprobieren.

Weitere Titel von diesem Autor

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Nachkriegszeit, Geschichte, Essen