Frauen in der Kunst - Visionär. Mutig. Unangepasst. Unterschätzt.

Ein SPIEGEL E-Book

Ulrike Knöfel (Hrsg.)

EPUB
2,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

SPIEGEL-Verlag img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Kunst

Beschreibung

In der Kunstwelt galt lange, zu lange: Das Genialische, das Radikale schien Männersache zu sein. Umso mutiger und stärker mussten die Künstlerinnen sein, die sich trotzdem behaupten wollten. Sie setzten sich immer auch gegen Klischees durch. Der SPIEGEL hat sich den starken Frauen in der Kunst immer wieder gewidmet, hat in den vergangenen Jahrzehnten Künstlerinnen wie Louise Bourgeois, Yoko Ono der Tracey Emin getroffen. Dieses E-Book enthält mehr als 30 Artikel, Interviews und Notizen aus den vergangenen 25 Jahren – Porträts von Künstlerinnen wie Paula Modersohn-Becker, Frida Kahlo, Marlene Dumas, Tracey Emin, Martina Abramovic, Katharina Grosse, Josephine Meckseper, Sabine Moritz und vielen mehr. Weitere Beiträge schildern den speziellen Geschlechterkampf in der Kunst, auch die besonderen Herausforderungen für Künstlerinnen in Ländern wie Afghanistan und Indien.

Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover kerpic'18
Bilge ISIK (editor)
Cover Японская гравюра
Коллектив авторов

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Louise Bourgeois, Shirin Neshat, Yoko Ono, Künstlerinnen, Kiki Smith, Sophie Calle, Tracey Emin, Paula Modersohn-Becker, female artists, Elisabet Ney, Sabine Moritz, Janna Bullock, Frida Kahlo, Rosa Loy, Baroness Hilla von Rebay, Hanne Darboven, Marina Abramović, Isa Genzken, Marlene Dumas