img Leseprobe Leseprobe

Kaffee Mohn Kaktus

Eine Kulturgeschichte psychoaktiver Pflanzen

Michael Pollan

EPUB
22,99
Amazon 22,99 € iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop Kulturkaufhaus
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Verlag Antje Kunstmann GmbH img Link Publisher

Sachbuch / Naturwissenschaft

Beschreibung

Drei psychoaktive Pflanzen – Kaffee, Schlafmohn und Peyote-Kaktus –, die uns beleben, beruhigen oder unser Bewusstsein verändern, erkundet Michael Pollan in diesem spannenden Buch: ihre Kultur, ihre Wirkung und die Tabus, mit denen sie behaftet sind. Von allem, was Pflanzen den Menschen zur Verfügung stellen – Nahrung, Medizin, Duft, Geschmack, Schönheit –, ist sicher das Kurioseste, dass wir sie nutzen, um unser Bewusstsein zu verändern: es anzuregen, zu beruhigen oder den Zustand unserer mentalen Erfahrung komplett zu verändern. Pollan erkundet drei sehr verschiedene psychoaktive Pflanzen – Kaffee/Koffein, Schlafmohn/Opium und den Peyote-Kaktus/Meskalin – und macht dabei klar, wie überaus seltsam ihre jeweilige Wirkung wahrgenommen, eingeschätzt und beurteilt wird. Die besondere Kultur, die sich um jede dieser Pflanzen gebildet hat, erforscht er unter anderem, indem er sie konsumiert (oder, im Fall von Kaffee, versucht, nicht zu konsumieren). Er erzählt von der enormen Anziehungskraft, die psychoaktive Pflanzen in allen Kulturen auf Menschen hatten und haben, und von den mächtigen Tabus, die mit ihnen verbunden sind. Grandios verbindet Pollan Geschichte, Naturwissenschaft, Memoir und Reportage und stellt den Diskurs über Drogen damit in ein völlig neues Licht. Über diese Pflanzen gibt es sehr viel mehr zu sagen, als nur ihre Regulierung zu debattieren. Denn wenn wir sie in unseren Körper aufnehmen und sie unser Bewusstsein verändern lassen, sind wir zutiefst mit der Natur verbunden.

Weitere Titel in dieser Kategorie
Cover Das Lied der Zelle
Siddhartha Mukherjee
Cover Genial vital!
Dr. med. Yael Adler
Cover Warum wir lieben
Stephanie Cacioppo
Cover Warum funkeln die Sterne?
Ernst Peter Fischer
Cover Warum funkeln die Sterne?
Ernst Peter Fischer
Cover Das Orakel der Zahlen
Gordon Gillespie
Cover Das Orakel der Zahlen
Gordon Gillespie

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Mescalin, Koffein, Michael Pollan, Sucht, Kaffee, Naturverbundenheit, Bewusstseinsveränderung, Suchtmittel, Drogenwirkung, Anziehungskraft, Wirkungsgeschichte, Erfahrungswerte, Schlafmohn, Peyote-Kaktus, Selbstversuch