img Leseprobe Leseprobe

Gier

Avaritia

Mark Bold, Inga Bold

EPUB
6,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Books on Demand img Link Publisher

Belletristik / Spannung

Beschreibung

Zwei entführte Anwälte finden sich in einem abgeschlossenen Raum wieder und sollen ihr Lebensgeständnis ablegen. Was von den Initiatoren akribisch geplant und vorbereitet wurde, gerät völlig aus den Fugen. Einer der Anwälte bringt seinen Kollegen um. Der letzte Fall, in dem Kommissar Baumann vor seiner Pensionierung ermittelt, scheint auf den ersten Blick klar zu sein. Doch dann nutzt ein Nebenkläger seine Rolle im Gerichtssaal, um ein altes Urteil infrage zu stellen. Ein 17 Jahre alter Fall rückt erneut in den Fokus der Ermittlungen. Was hat der Killer von Spandau mit der Sache zu tun? Warum nahm sich ein Zeuge vor 8 Jahren das Leben? Schlampig geführte Ermittlungen, ein Netz voller Intrigen und skrupelloser Interessen gelangen an die Öffentlichkeit. Als ob das nicht schon genug wäre, bekommt die Presse plötzlich neue Fakten durch den Whistleblower 'fck-jstz' zugespielt. Wer steht dahinter und was will der Whistleblower erreichen? Es geht nicht nur um die Verurteilung eines mordenden Anwalts, sondern um viel mehr. "Gier" ist der zweite Roman aus der Todsünden-Reihe, bei dem das Autorenpaar erneut mit emotionaler Raffinesse und dem untrüglichen Gespür für die Abgründe der menschlichen Seele eine Geschichte im gewöhnlichen Alltag Berlins ansiedelt.

Weitere Titel von diesem Autor
Mark Bold

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Berlin, todsünde, Justiz, Whistleblower, Bold