img Leseprobe Leseprobe

Spurensuche: Von Adorno bis Žižek

Analysen der postmarxistischen Theorie

Yibing Zhang

EPUB
ca. 31,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Canut Intl. Publishers img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / 20. und 21. Jahrhundert

Beschreibung

Zhang Yibing zufolge endete die Tradition des westlichen Marxismus bereits 1968 nach der Veröffentlichung von Adornos Negative Dialektik. Damit wurden die theoretischen Grundlagen des authentischen Marxismus und eine substanzielle Kritik des Kapitalismus aufgegeben zugunsten einer zunehmend idealistischen Kulturkritik. Beginnend mit 1968 teilte sich diese neue theoretische Strömung in drei unterschiedliche Linien: post-Marxsche Denkströmung, postmoderner Marxismus und Spätmarxismus. Alle drei Strömungen eint der Abschied von marxistischen Grundthesen und Grundbegriffen. Ob Adornos Negative Dialektik, Debords Die Gesellschaft des Spektakels, Derridas Marx‘ Gespenster oder Žižeks The Sublime Object of Ideology (dt. Das erhabene Objekt der Ideologie) – sie alle eint eine Instrumentalisierung marxistischer Terminologie im Sinne einer letztendlich idealistischen Theorie der Postmoderne. Zhang analysiert im vorliegenden Band die Hauptwerke der post-Marxschen Denkströmung und zeigt, dass sie nichts mit Marxismus, sondern viel mit theoretischem Rückfall zu tun haben.

Weitere Titel zum gleichen Preis

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Postmarxismus, Marx, Adorno, China, Žižek, Derrida, Textologie