img Leseprobe Leseprobe

Recht und Frieden

Beiträge zur politischen Ethik

Hans-Richard Reuter

PDF
37,99 €
Amazon iTunes Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Evangelische Verlagsanstalt

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Christentum

Beschreibung

Durch Androhung und Ausübung von Gewalt für Recht und Frieden zu sorgen gehört nach protestantischer Tradition zu den eigenständigen, jedoch ethisch zu verantwortenden Aufgaben des Staates (Barmen V). Am Beginn des 21. Jahrhunderts haben sich die Konfliktlinien zwischen Gerechtigkeit und Recht, Frieden und Gewalt, Religion und Politik verschärft. Sie sind Gegenstand kontroverser Debatten, die auf Grundprobleme politischer Ethik verweisen. Die Beiträge dieses Bandes enthalten Analysen zu Traditionen des protestantischen Rechts- und Friedensverständnisses und entwickeln das Leitbild eines auf die Menschenrechtsidee gegründeten gerechten Friedens. Sie behandeln strittige Fragen des legitimen Einsatzes militärischer Gewalt, aber auch einer freiheitlichen rechtlichen Ordnung des Verhältnisses von Staat und Religion.

Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Immer reformieren
Bernd Harbeck-Pingel
Cover Der Römerbrief
Gerd Theißen
Cover Das Ende des Holocaust
Alvin H. Rosenfeld
Cover Christliches Europa?
Michael Hüttenhoff
Cover Gute Ordnung
Armin Kohnle
Cover Dogmatik im Diskurs
Bernhard Dressler
Schlagwörter

Staat und Religion, Religion und Politik, Gerechtigkeit und Recht, Protestantismus, Frieden und Gewalt, politische Ethik