img Leseprobe Leseprobe

Kunst – Kopie – Technik

Galvanoplastische Reproduktionen in Kunstgewerbemuseen des 19. Jahrhunderts

Daniela C. Maier

PDF
39,90
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi yourbook.shop
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dietrich Reimer Verlag GmbH img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Kunstgeschichte

Beschreibung

In den Kunstgewerbemuseen des 19. Jahrhunderts spielten galvanoplastische Reproduktionen neben anderen vervielfältigenden Medien eine große Rolle. Auf der Basis dieses neuen elektrochemischen Verfahrens konnten historische Gold und Silberobjekte sehr genau kopiert und die Sammlungen der europäischen Museen vervollständigt werden. Diese Sammlungen standen mit der Kunstreformbewegung und den Weltausstellungen im Wettbewerb, was zu Konkurrenz bei dem Erwerb von Reproduktionen führte. Diese waren sowohl technische Innovation als auch künstlerische Inspirationsquelle und dienten der nationalen Identitätsstiftung. Daniela C. Maier beleuchtet die facettenreichen Bedeutungs und Bewertungsgeschichten galvanoplastischer Reproduktionen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur materiellen Kultur vor dem Hintergrund von Digitalisierung und Globalisierung.

Weitere Titel in dieser Kategorie
Cover Format und Kritik
Karin Weckermann
Cover Geschichte der Gartenkunst
Marie Luise Gothein

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Galvanoplastik, Reproduktion und Kopie, Mediengeschichte, Kunstausbildung, Goldschmiedekunst, Transnationale Museums- und Sammlungsgeschichte, Gewerbeförderung, Silberschmiedekunst, Angewandte Kunst, kulturelle Identitätsstiftung, Kunstgewerbe