Jugendberufshilfe. Kerngedanken und Abgrenzung gegenüber dem SGB II

Maria Liebing

PDF
12,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Mayersche Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

GRIN Verlag img Link Publisher

Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Sozialpädagogik, Soziale Arbeit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die Arbeit der Jugendberufshilfe vorzustellen und einen Überblick über die Leistungen der Sozialgesetzbücher, SGB VIII und SGB II, zu geben, um diese letztlich voneinander abgrenzen zu können. Dazu soll der Begriff der Jugendberufshilfe zunächst definiert werden. Es folgt ein Blick auf die Ziele der Jugendberufshilfe. Infolge soll auf die Adressaten sowie die Methoden und Angebote eingegangen werden. Arbeit hat in unserer Gesellschaft und damit ist vor allem Lohnarbeit gemeint, eine hohe Bedeutung. So führt Arbeit zu materieller Sicherheit und ist strukturgebend. Außerdem verhilft sie dem Einzelnen dazu wie es so "schön" heißt "ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft" zu sein. Dagegen wird Arbeitslosigkeit als Krise und Bedrohung gesehen.

Weitere Titel zum gleichen Preis

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Jugend, Ausbildung, Beruf, Arbeit, Sozialpädagogik, SGBVIII, Arbeitslosigkeit, Schule, Sozialarbeit, SBGII, Jugendberufshilfe, Jugendhilfe